Chemiefreie Reinigung - Reinstwasser- Info



In unserem normalem Leitungswasser sind etliche Verunreinigungen (Metalle, Kalk, Partikel, Organika, Keime usw.) vorhanden, die bei einer professionellen Reinigung nichts zu suchen haben.

Schmutzpartikel setzen sich sehr viel leichter auf schon vorhandenem Schmutz fest und es entsteht eine wesentlich schnellere Verunreinigung.
Für eine professionelle Reinigung müssen diese Verunreinigungen aus dem Wasser herausgefiltert werden.
Dieses geschieht durch verschiedene Filter (Ionisator).
Alle ungelösten Verunreinigungen, die sich im Wasser befinden, werden herausgefiltert und es entsteht ein Ungleichgewicht im Wasser. (Entmineralisiert)
Wenn also dieses „Reinstwasser“ über die Glasflächen läuft, nimmt das Wasser den Schmutz wie ein Schwamm auf, um das Gleichgewicht wieder herzustellen und eine optimale Reinigung ist gegeben.
Dadurch sind keine Schmutzpartikel mehr vorhanden und eine erneute Verunreinigung dauert um ein vielfaches länger, da keine Andockmöglichkeiten mehr vorhanden sind.
Vorteile
  • Reinstwasser nimmt festsitzende Schmutzpartikel auf - somit länger Sauber
  • vollständige Abtrocknung ohne Rückstände (Kalk, usw.) - keine Andockstationen für erneuten Schmutz
  • rein biologische und ökologische Reinigung ohne Zusatz von Chemie - schont die Umwelt